Nomination Landratsliste

Liebe Genossinnen und Genossen

Selten ist bei mir bis jetzt ein solches Übelkeitsgefühl aufgekommen beim Zeitunglesen wie am Montagmorgen. Vor ein paar Wochen schon hat der Landrat beschlossen, die Sozialhilfe um 30% zu kürzen. Als ob das nicht genug wäre, kommt die SVP nun mit dem nächsten Vorschlag, die Nothilfe für Asylsuchende auch entsprechend zu kürzen. Anita Biedert hat das Ganze ein bisschen ungeschickt formuliert, es ist jedoch damit zu rechnen, dass sie die Motion umschreiben wird. Ob die Motion durchkommt, ist natürlich dann noch die nächste Frage. Aber schon alleine die Tatsache, dass solche Vorschläge überhaupt thematisiert werden, zeigt, was die Rechtskonservativen in den vergangenen Jahren erreicht haben: Sie haben es geschafft, den Rahmen des Diskurses nach rechts zu verschieben.

Diese Diskursverschiebung muss dringend rückgängig gemacht werden. Und dafür muss die SP bei den kantonalen Wahlen 2019 stark zulegen. Ein SP-Regierungssitz allein reicht dafür nicht, nein, wir müssen im Parlament schlagkräftiger werden. Das braucht in allen Wahlkreisen unseren Einsatz. Ich möchte im Wahlkreis Pratteln alles geben in diesem Wahlkampf, damit die SP-Liste ganz klar zulegt.  Zeigen wir, dass wir die Politik der Rechtskonservativen nicht akzeptieren! Denn das Prinzip “Gegen oben buckeln, nach unten treten” ist schlichtweg menschenverachtend.

Ich freue mich über euer Vertrauen und eure Unterstützung! Denn nur gemeinsam können wir die Bevölkerung von unseren Inhalten überzeugen und an die Wahlurnen bewegen. Für #ZukunftstattAbbau!

Nach oben